Monitoring der Händehygiene mit smarten Desinfektionsmittelspendern und Benchmarks.

Smarte Desinfektionsmittelspender und Berufsgruppentransponder übermitteln per Bluetooth die Desinfektionsstatistik und erlauben detaillierte Reports zum teambezogenen Hygiene-Verhalten
Zum Kontakformular

Die GWA Hygiene GmbH

Die GWA Hygiene wurde 2015 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Stralsund. Das 25-köpfige Team vereint Entwicklungskompetenzen in der Hardware und Software. Der Fokus liegt dabei auf der Infektionsprävention zur Steigerung der Patientensicherheit. Dafür wurde das Händehygiene-Monitoring NosoEx entwickelt und bis dato in Gesundheitseinrichtungen in 9 europäischen Ländern installiert.

Vorteile

NosoEx - Monitoring der Händehygiene

Leider wird nur etwa jede zweite Händedesinfektion tatsächlich durchgeführt. Da bis zu 90% der Keime über die Hände übertragen werden, stellt eine unzureichende Händehygiene ein Infektionsrisiko dar. Bisherige Maßnahmen z.B. Schulungen sind oft ressourcen-intensiv in der Datenbeschaffung.

NosoEx erfasst anonym und automatisiert das Desinfektionsverhalten des Klinikpersonals. So lassen sich beispielsweise Schulungen für einzelne Berufsgruppen (z.B. Ärzte, Pflege, Therapeuten) datenbasiert durchführen. Dafür werden vorhandene Desinfektionsmittelspender mit Sensoren ausgestattet. Diese erfassen die Nutzungshäufigkeit inkl. Abgabemenge, woraus sich letztlich der Spender-Füllstand ermitteln lässt. Zusätzlich erhalten die Mitarbeiter einen Berufsgruppen-Transponder. Das System integriert sich möglichst nahtlos in die simplinic Infrastruktur und die Arbeitsabläufe im Krankenhaus.


NosoEX Webseite

In wenigen Tagen kann es losgehen!

Desinfektionsmittelspender können mit der NosoEx-Sensorik ausgestattet und sofort in die Infrastruktur von simplinic integriert werden. Die Position der Spender wird im Zuge der Installation erfasst. Somit kann die relative Spendernutzung (z.B. häufig und selten genutzt Spender) ausgewertet werden.

Voraussetzungen

  • simplinic.NET (Bluetooth-Low-Energy Infrastruktur) und simplinic.Tracking

Zeitplan Einführung

  • Für die Installation der Sensorik an den Spendern gilt es einen Termin abzustimmen. Anschließend kann die Datenerhebung direkt beginnen

Leistungsumfang

  • Schlüsselfertige Übergabe der Lösung
  • Vor-Ort-Schulung der Anwender
  • Digitale Akademie zur späteren Schulung neuer Anwender
  • Regionaler Ansprechpartner, der regelmäßig für geeignete Jour Fixes vor Ort zur Verfügung steht
  • Service-Telefon für Anwender (werktags von 8:00 bis 18:00 Uhr)
  • Kostenlose, regelmäßige Softwareupdates
  • Die Möglichkeit, Transportunternehmen selbst einzuladen
  • Kein lokaler Wartungsaufwand für die Software

Kosten

  • Zu den Preisen für das Händehygiene-Monitoring-System nehmen Sie bitte Kontakt mit der GWA Hygiene GmbH auf
  • simplinic berechnet keine zusätzlichen Gebühren für die Integration der NosoEx-Lösung
Zur Produktübersicht
Twitter linkLinkedin link
© 2016 - 2020 simplinic GmbH - All rights reserved.